Schnelle Hilfe für Schließzylinder, Türdrücker und Co.

Videos

Batteriewechsel mit Batteriekarte

Lizenzierung der Software

Installation des elektronischen Türdrückers

FAQ

Was sind die Vorteile einer elektronischen Schließanlage?

  1. Einfaches Sperren eines oder mehrerer Transponder (z.B. bei Austritt eines Mitarbeiters oder bei Verlust von einem Transponder)
  2. Auslesen von Ereignissen aus einzelnen Schließzylindern. Die letzten 500 Ereignisse werden rückwirkend auf den Schließzylindern gespeichert und können jederzeit ausgelesen werden.
  3. Einfaches „knacken“ oder „ziehen“, sowie Schlagpicking oder andere Öffnungsmethoden nicht möglich.
  4. Keine Anbindung an Strom nötig. Batterien sind in Elektronikknauf eingesetzt
  5. Transponder und Schließzylinder sind weder durch Dritte auslesbar noch veränderbar und somit auch kopiergeschützt. Durch das weltweit aktuell sicherste Verschlüsselungsverfahren in der RFID Technik, MIFARE DESFire sind die einzelnen Komponenten geschützt.
  6. Gruppenschließungen sind absolut einfach in die Schließzylinder übertragbar und können dann ganz simpel auf die Transponder beschrieben werden. Somit kommt beispielsweise Personengruppe 1 nur in das Schloss, welches auch diese Gruppe beinhaltet. (Mitarbeiter der EDV kommen so in die Haupteingangstüre, durch Zwischentüren und letztendlich in die EDV Abteilung und deren Räumlichkeiten, wie Serverräume usw.)
  7. Übersicht über ausgegebene Transponder und Personen, sowie Einsicht über berechtigten Zeitraum und Türberechtigungen.
  8. Anbindung an Alarmanlage und Fremdsysteme

Was passiert bei einem Schlüsselverlust?

Bei einem Schlüsselverlust erhält die Verwaltung oder der Zuständige der Schließanlage die Mitteilung über Verlust und der Bitte einen neuen Schlüssel zu erstellen.

Dies kann in der Software mithilfe von den Stammdaten schnellstmöglich erfolgen.
Im Prinzip wird der Transponder von einer Person durch einen erstellten Ersatztransponder ausgetauscht. Die Person, die den Transponder verloren hat erhält diesen Ersatztransponder und sperrt durch den einmaligen Zutritt zu Räumlichkeiten den verlorenen Transponder aus dem System.

Sobald der Transponder wiedergefunden wird, kann dieser nur noch innerhalb der Software zurückgenommen werden und dann neu vergeben werden.

Ist es möglich Ereignisse auszulesen?

Die Zutritte lassen sich bei jeder Komponente in dem Schließsystem auslesen.
Dies geschieht mit einem Windows-fähigen Endgerät, wie einem Laptop oder Tablet inklusive dem Funkstick, welcher dazu dient mit den Schließkomponenten eine sichere Verbindung aufzubauen.

Die Ereignisse, welche sich zu 500 Stk. rückwirkend auf der jeweiligen Komponente befinden, werden gespeichert und können in der Software - innerhalb einer Übersicht ausgewertet und nach Tür oder Schlüssel gefiltert werden. So kann man ganz einfach nach einer bestimmten Person oder einer Tür sehen und diese dementsprechend auswerten.

Wie gelingt der Einbau?

Durch die einfach gehaltenen Anleitungen ist der Einbau kinderleicht. Die Schließzylinder sind sogar einfacher einzubauen, als die mechanischen Schließzylinder.

Durch die Demontagekarte ist eine Entriegelung des Elektronikknaufs möglich, wodurch der Knauf vom Zylindergehäuse trennbar ist. Das Zylindergehäuse wird in die Türe geschoben, mit der Stulpschraube fixiert und anschließend der Elektronikknauf wieder aufgesteckt. Somit ist der Einbau simpel gelöst.

Wo kann man die Schließzylinder einsetzen?

Im Außen sowie im Innenbereich ist dies möglich. Außerdem können die Schließzylinder an Garagentoren, Ein-/Ausgangstüren etc. montiert werden.

Wie kann ich die Maße meines benötigten Zylinders bestimmen?

Hierzu haben wir folgendes Formular als Hilfe für Sie bereichtgestellt. 

Download Aufmaßhilfe

Wie führe ich eine Demontage des Zylinders durch?

Man kann eine Demontage mit der Demontagekarte durchführen, indem man die Karte vor den Zylinder hält und dieser sich somit entriegelt.

Zur Ihrer Frage haben Sie keine Hilfe gefunden?

Bei Fragen, die wir Ihnen im FAQ nicht beantwortet haben, steht Ihnen selbstverständlich unser Serviceteam zur Verfügung. Sie können uns unter der Telefonnummer 0 21 73 - 27 22 20 erreichen.

Ticketservice für Bestandskunden

Als Bestandskunde können Sie auch unseren Ticketservice nutzen.

Zum Ticketservice

Downloads

Anleitungen